Mazedonien

Mazedonien, atomkraftfrei, Fossile, Kohle, Stromimport

keine AKW
Stromerzeugung 2015 aus
   » 64% Fossile Brennstoffe (58% Kohle, 3% Gas, 3% Öl)
   » 36% Erneuerbare Energie (33% Wasserkraft, 2% Windenergie, 0,5% Biomasse, 0,5% Solarenergie)
5,6 TWh Eigenproduktion, 2,6 TWh Importe

Ein Drittel der benötigten Elektrizität in Mazedonien wird importiert, der Rest hauptsächlich aus Kohle und Wasserkraft gewonnen.

Mehr Infos und Quellenangabe:
Allg. Infos, Englisch (Bankwatch)
Energiestatistik, Englisch (IEA)
Foto: Kohlekraftwerk Bitola, © www.elem.com.mk

Informationsstand 12/2017

Andere Länder

↑ Nach oben ↑