In Zukunft ohne EURATOM / A Future Without EURATOM / Dans l'avenir sans EURATOM / En el futuro sin EURATOM

An: EU-Kommission und EU-Parlament

Unterzeichner: 1

Petition ist leider schon beendet, es sind keine weiteren Unterschriften mehr möglich!


Worum gehts?

Im Rahmen der 'Konferenz zur Zukunft Europas' fordern wir, die Europäische Atomgemeinschaft in ihrer jetzigen Form aufzulösen und sämtliche Aufgabenstellungen im Umgang mit Atomkraft, die derzeit im EURATOM-Vertrag geregelt sind, in den EU-Vertrag (EUV) und den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) zu übernehmen.   » für mehr Hintergrundinformationen hier clicken
As part of the 'Conference on the Future of Europe', we call for the European Atomic Energy Community (EURATOM) to be abolished in its current form and for all tasks related to nuclear power that are currently regulated in the EURATOM Treaty to be incorporated into the Treaty on European Union (TEU) and the Treaty on the Functioning of the European Union (TFEU).   » click here for more background information
Dans le cadre de la "Conférence sur l'avenir de l'Europe", nous demandons que la Communauté européenne de l'énergie atomique soit dissoute dans sa forme actuelle et que toutes les tâches relatives à l'énergie nucléaire, actuellement réglementées dans le traité EURATOM, soient transférées dans le traité sur l'Union européenne (TUE) et le traité sur le fonctionnement de l'Union européenne (TFUE).   » cliquez ici pour plus d'informations générales
En el marco de la "Conferencia sobre el futuro de Europa", pedimos que se disuelva la Comunidad Europea de la Energía Atómica en su forma actual y que todas las tareas relacionadas con la energía nuclear, que actualmente se regulan en el Tratado EURATOM, se transfieran al Tratado de la Unión Europea (TUE) y al Tratado de Funcionamiento de la Unión Europea (TFUE).   » haga clic aquí para obtener más información general

Aktueller Status:
Erste Unterschriften wurden bereits Ende 2020 übermittelt, der nächste Schwung ist unterwegs!


Situación actual:
Ya se han transmitido las primeras firmas a finales de 2020, ¡el siguiente lote está en camino!


Vom Europäischen Parlament wurde die Petitition bereits offiziell anerkannt, kann jedoch weiterhin unterzeichnet werden!

In Zukunft ohne EURATOM wird auch unterstützt von
PLAGE - Plattform gegen Atomgefahren Salzburg



Dans le futur sans EURATOM est soutenu par RECH - Réaction en Chaîne Humaine



A Future without EURATOM is supported by NOAH - Friends of the Earth Denmark



El futuro sin EURATOM se apoya en
DON'T NUKE THE CLIMATE

Zusätzliche Informationen

Downloads






Aus der Affirmationsrede zur Zukunftskonferenz von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen:
»Ich will, dass die Bürgerinnen und Bürger bei einer Konferenz zur Zukunft Europas zu Wort kommen, die 2020 beginnen und zwei Jahre laufen soll. Diese Konferenz soll die Europäerinnen und Europäer zusammenbringen und unseren jungen Menschen, der Zivilgesellschaft und den europäischen Institutionen als gleichberechtigten Partnern eine starke Stimme geben. Sie muss gut vorbereitet werden: mit einem klar abgesteckten Rahmen und eindeutigen Zielen, die vorab von Parlament, Rat und Kommission vereinbart wurden. Ich bin bereit, das Vereinbarte weiterzuverfolgen, einschließlich gesetzgeberischer Maßnahmen, sofern diese erforderlich sind. Auch für Vertragsänderungen bin ich offen.«

Del discurso de afirmación ante la Conferencia del Futuro de la Presidenta de la Comisión, Ursula von der Leyen: "Quiero que los ciudadanos den su opinión en una conferencia sobre el futuro de Europa, que comenzará en 2020 y durará dos años. Esta conferencia debe reunir a los europeos y dar voz a nuestros jóvenes, a la sociedad civil y a las instituciones europeas en igualdad de condiciones. Debe estar bien preparada: con un marco claramente definido y objetivos claros acordados de antemano por el Parlamento, el Consejo y la Comisión. Estoy dispuesta a llevar a cabo lo que se ha acordado, incluida la acción legislativa cuando sea necesario. También estoy abierta a cambios en el tratado".
↑ Nach oben ↑